Vergleich von Tauchhandschuhen fürs Kiten, Schnorcheln

Die fünf besten Neopren Handschuhe wasserdicht im Vergleich

Du suchst wasserdichte Handschuhe? Hier eignen sich Neoprenhandschuhe am besten. Neoprenhandschuhe werden meist von Tauchern verwendet. Allerdings sind diese Handschuhe selbstverständlich auch für das Fahrradfahren, Kiten und Wakeboarden und vieles mehr geeignet. Eigentlich sind sie für alle Aktivitäten bei denen ihr unter ungemütlichen Umständen kalte Finger bekommt absolut geeignet. Wähle deshalb Neopren Handschuhe wasserdicht.

Schaut euch den Vergleich der fünf besten Neoprentauchhandschuhe direkt hier in der Tabelle an.

Handschuhe aus Neopren – Tauchen

Neopren Handschuhe wasserdicht
Neopren Handschuhe wasserdicht

Gute Handschuhe aus Neopren sind ein wichtiger Teil der Tauchausrüstung. Wenn du deine Finger in kalten Gewässern warm halten willst und deine Hände vor Kratzern beim Wracktauchen schützen möchtest sind Neopren Handschuhe, am besten wasserdicht, optimal geeignet. Mit Tauchhandschuhen kannst du einfach mehr Komfort genießen. Genau wie andere Teile der Tauchausrüstung sind einige Handschuhe besser  geeignet als andere. Dieser Vergleich soll dir helfen, herauszufinden, was die besten Tauchhandschuhe dich und deinen Tauchstil sind.

Welchen soll ich wählen?

In der nachfolgenden der Tabelle findest du Empfehlungen, um den besten wasserdichten Neopren Handschuh auszuwählen.

Die fünf besten Neopren Handschuhe wasserdicht im Vergleich:

MarkeOpen OceanCressiMaresOBOSOEO'Neill
ModellGlove SpringHigh Stretch TauchhandschuheFlexa ClassicPremium NeoprenhandschuhWetsuits Handschuh FLX Glove
Bild
GrößeS, M, LS, M, L, XLXS, S, M, L, XLS, M, LXS, S, M, L, XL
StyleKurzhandschuhKurzhandschuhLanghandschuhKurzhandschuhKurzhandschuh
BESTSELLERBESTE QUALITÄT
AktivitätAllrounder, Surfen, Wakeboarden, Windsport, Paddeln, Spielen, Schwimmen, SchnorchelnTauchen, Schnorcheln, Schwimmen, Freitauchen,
Cross-Hindernislauf
Allrounder, Spielen, Wakeboarding, Wasserski, Tauchen, Schnorcheln, Surfen, SchwimmenSchnorcheln, Tauchen, Segeln, Kiten, Surfen, Drachenboot fahrenAllrounder, Jetski, Schnorcheln, Tauchen, Segeln, Kiten, Surfen, Drachenboot fahren, Paddeln
BenutzungSchwimmbad, See, Meer, FlußMeer, Fluss, SeeSchwimmbad, See, Meer, FlußSchwimmbad, See, Meer, FlußSchwimmbad, See, Meer, Fluß, Outdoor
SonnenschutzUV undurchlässigUV undurchlässigUV undurchlässigUV undurchlässigUV undurchlässig
Wassertemperaturab 20ºCab 10ºCab 12ºCab 22ºCab 15ºC
Dicke2 mm2,5 mm; 3,5 mm; 5 mm3 mm1,5 mm2 mm
Wind und Kälteguter Wind- und Kälteschutzhervorragender Kälteschutzguter Wind- und Kälteschutzwind-
undurchlässig, wärmt angenehm
windundurchlässig, wärmt angenehm
Materialflexibles Neoprenultraspan Neoprenkaschiertes NeoprenUltraspan-Neopren80% Neopren, 20% Lycra
Tragekomfortangenehmer Tragekomfortsehr hoher TragekomfortFingernagel-Schnitt, gute Passformnicht wasserdicht aber halten den Wind&Kälte trotzdem relativ gut stand, Nähte sind spürbarTolle Griffigkeit, vielen kleinen Polster in der Handfläche
Verarbeitungsehr gutTop Verarbeitung, rundum rutschfeste Beschichtunggeklebten Innennähte, halten bombenfest, Hervorragende Qualitätstabile Qualität und Verarbeitungklasse Verarbeitung
Farbeschwarz-blauanthrazitschwarzschwarzschwarz
BesonderheitenAmara Innenhand, trocknen schnell
hohes Tastempfinden,
tolle Griffigkeit
geklebte Innennähte, gute Beweglichkeit und halten warmhohes Tastempfinden, gut zum Schnorcheln, fällt klein aus, Material stinkt etwas beim auspackenOptimale Bewegungsfreiheit dank der
VerschlussKlettverschluss mit Wristbandleider keine
richtige Manschette
Handschuh zum überstülpen, kein Verschluss nötigKlettverschluss an der HandoberflächeHandschuh zum überstülpen, kein Verschluss nötig
Zum AngebotZUM ANGEBOTZUM ANGEBOTZUM ANGEBOTZUM ANGEBOTZUM ANGEBOT

Ratgeber: Wie man die besten Handschuhe Neopren wasserdicht auswählt

Tauchen

Stell dir deine Handschuhe als Erweiterung deines Neoprenanzugs vor. Für jede Tauchumgebung benötigst du einen anderen Anzug. Genau wie der Neoprenanzug variiert, sind auch Tauchhandschuhe in Dicke, Design und Material unterschiedlich. Es ist wichtig, ein Paar Tauchhandschuhe zu tragen, die für die Umgebung geeignet sind.

Wenn du in kaltem Wasser tauchst und einen Trockentauchanzug benutzt, benötigst du natürlich dicke Kaltwasserhandschuhe, um deine Hände warm zu halten. Hier eignet sich keiner aus meiner Vergleichsliste. Du solltest nach einem Trockentauchhandschuhsystem schauen.

Eine Aufzählung der verschiedenen Marken und Systeme:

Wenn du nach einem Wrack tauchst, benötigst du starke abriebfeste Handschuhe, um deine Hände zu schützen. Achte auf eine gute Gummierung und wähle Handschuhe aus Neopren die etwas dicker sind. Du willst in den Tropen tauchen? Dann zieh ein dünnes flexibles Paar Handschuhe an. Du benötigst ja keine Wärmeisolierung.

Die Art der Tauchumgebung ist das also erste, was du bei der Auswahl der Tauchhandschuhe beachten musst. Du willst unter dem Eis tauchen. Da macht es keinen Sinn, ein Paar 1 mm abriebfeste Nylonhandschuhe zu benutzen.

Zweck: Wracktauchen, Kalte Umgebung, Riffe?

Werde dir über deinen Hauptgrund Tauchhandschuhe zu tragen bewusst. Sollen die Handschuhe deine Hände in einer eiskalten Tauchumgebung warm halten? Trägst du die Tauchhandschuhe, um deine  Hände vor möglichen Kratzern und Wunden bei einem Wrack zu schützen? Oder trägst du Tauchhandschuhe, um dich vor frei schwebenden Stacheln in der Wassersäule oder am Riff zu schützen?

Das sind die Kriterien um dich zu entscheiden, welche Neopren Handschuhe wasserdicht am besten geeignet sind. Wenn du zum Beispiel in kälteren Gewässern tauchen möchtest und dabei eine Tauchkamera verwenden möchtest, solltest du ein Modell mit Fingern wählen. Hier eigenen sich ein Kaltwasserhandschuh eher nicht.

Die richtige Dicke des wasserdichten Neopren Handschuhs

Handschuhe gibt es in verschiedenen Stärken. Der dünnste ist 0,5mm, der dickste den ich kenne 7mm. Die Wahl ist einfach: Je kälter das Wasser, desto dicker der Tauchhandschuh.

Es ist wichtig zu beachten, dass je dünner der Handschuh, desto flexibler der Handschuh. 1mm – 3mm Handschuhe sind schön und bequem in tropischen und Wrack-Umgebungen zu verwenden. Sie ermöglichen auch einfaches An- und Ausziehen des Handschuhs. Diese Dicke erlaubt immer noch die volle Flexibilität der Hand. Wähle diese Handschuhe, wenn du deine Kamera unter Wasser benutzen möchtest.

Wenn du die Dicke erhöhst, nimmt die Bewegungsfreiheit und Flexibilität ab, aber Isolation und Schutz steigen.

5mm, 7mm und dickere Handschuhe sind wichtige Bestandteile Ihres Kaltwasser-Tauchausrüstungspakets. Die extreme Dicke ist auch eine Herausforderung. Denn es ist natürlich schwerer  die Handschuhe an und auszuziehen. Aber glaub mir:  Der Aufwand ist es wert. Denn so hälst du bei einem Kaltwassertauchgang deine Finger schön warm.

Material

Genau wie für Wetsuits ist Neopren das beliebteste Material für Neopren Handschuhe wasserdicht. Neopren ist flexibel und für Unterwasserumgebungen geeignet.

Bei verschiedenen Tauchhandschuhdesigns wird ein zusätzliches Material hinzugefügt, um die Funktionalität zu erhöhen. Amara ist ein synthetisches Leder, das oft auf die Handfläche des Handschuhs gelegt wird, um den Grip zu erhöhen. Handschuhe mit einer Amara-Handfläche sind normalerweise für tropische Tauchumgebungen ausgelegt.

Ein neuer Trend ist der Einsatz von Dyneema. Dyneema ist ein extrem abriebfestes und starkes Material. Handschuhe aus Dyneema eignen sich am besten für Rettungs-Tauchgänge oder Wracktauchgänge, bei denen Sie viel mit Ihren Händen arbeiten. Dyneema-Handschuhe sind dünn und bieten keine Isolierung. Betrachten Sie sie als Garten- oder Konstruktionshandschuhe für Unterwasser.

Design

Das beliebteste Tauchhandschuh-Design ist der klassische Fünf-Finger-Handschuh. Der Fünf-Finger-Handschuh ahmt die Form deiner Hand nach und ermöglicht die größtmögliche Fingerfertigkeit bei der Handbewegung.

Der Fausthandschuh ist die bevorzugte Option für das Tauchen in extrem kalten Bedingungen. Deine Finger bleiben zusammen und sind nicht durch Material getrennt. Obwohl du den größten Teil deiner Flexibilität verlierst, ermöglicht das Design eine bessere Wärmespeicherung.

Sowohl für das Fünf-Finger- als auch das Fäustling-Design kann das Handgelenk entweder als Split-Wrist- oder Solid-Wrist-Design ausgeführt werden. Split-Handgelenk-Handschuhe sind am einfachsten an und abzulegen. Sie  haben einen Klettverschluss oder Reißverschluss zum straffen. Die Handschuhe mit dem Solid-Wrist-Design sind schwieriger an- und auszuziehen. Sie halten aber besser das Wasser draußen. Viele Taucher bevorzugen es, den Neoprenanzug über den Handschuh zu ziehen, um eine gute Passform zu gewährleisten.

Für weitere Empfehlungen bezüglich Tauchausrüstung, Neoprenanzügen etc. So kannst du auch folgende beliebte Artikel lesen:

Neoprenanzug anziehen leicht gemacht

Neoprenanzug kaufen – Erfahrungen, Tipps

(Visited 615 times, 2 visits today)